Nadia Venica – Die junge Weinproduzentin von VIE D’ALT

Wie in “Wiedersehen in Prepotto” beschrieben, hatte ich bei dem Event  “Schioppettino di Prepotto – UNICO PER NATURA 2014 / UNIQUE BY NATURE” im Oktober Nadia Venica kennengelernt. Im November haben Elena Zotti und ich ihr einen Besuch abgestattet. Erster Eindruck: Ihr Weingut ist unglaublich schön gelegen.

Ein Weingut mit Geschichte: 1915 wurde es gegründet, von Antonio Venica. “Vie d’Alt” heißt es es seit kurzem. Vorher trug es den Namen von Nadias Vater, Bruno Venica. Bruno ist noch immer sehr präsent, aber langsam nehmen seine drei Töchter NADIA, MARA (mit ihrem Mann Christian) und GIULIA die Zügel in die Hand. Vie dalt Lage
In den letzten Jahren hat die Familie Venica viel investiert, das Ergebnis könnt ihr auf den nachfolgenden Fotos bewundern. Nadia führt uns zuerst zu dem riesigen überdachten Bereich vor dem Verkostungsraum. Am Geländer stehend hat man eine prachtvolle Aussicht. Und Nadia beginnt zu erzählen…… Continua a leggere

Wiedersehen in Prepotto

 

Am 11. und 12. Oktober fand in Prepotto “Schioppettino di Prepotto – UNICO PER NATURA 2014 / UNIQUE BY NATURE” statt. Das Fest um den wohl spannendsten Rotwein des Friaul. (Ihr findet hier auf meinem Blog einige Artikel unter dem Stichwort “Schioppettino”)

Ich konnte aus zeitlichen Gründen nur einen halben Tag mitverkosten und mitfeiern, aber dieser halbe Tag war voller interessanter Begegnungen und Gaumenfreuden. Leider konnten Elena und Matteo, mit denen ich im August 2013 Prepotto besucht hatte, nicht mitkommen.

Ich stehe am Samstag um 12.45 vor dem CASTELLO DI ALBANA, das ich noch nicht kannte, und bin verwirrt, weil hier nur 5 Autos stehen …..

“Mi scusi….”, spreche ich eine blonde, blaugekleidete Dame an, die vor dem Schloss steht, und komme so ins Gespräch mit Claudia Culot, der Verantwortlichen des ONAV (Sommeliervereinigung) in der Provinz Gorizia. 
Das Schloss von Albana
Kurz danach kommt Hilde Petrussa von VIGNA PETRUSSA, die große Dame des Schioppettino. Im August 2013 hätten wir Hilde kennenlernen sollen, aber sie war verhindert. Sie bestätigt uns, dass wir am richtigen Ort seien, dass aber die Gesellschaft im zeitlichen Verzug sei. Deswegen lädt sie uns ein, gemeinsam wieder nach unten ins Zentrum von Prepotto zu fahren -in ihrem AutoDer neuüberdachte Treffpunkt im Zentrum von Prepotto .

Hier sind noch alle gemütlich am Schmausen und Plaudern. Continua a leggere

BUZZINELLI IN PRADIS- Marzia und Maurizio

Seit 1937 gibt es das Weingut BUZZINELLI in Pradis auf einem Hügel mit spektakulärem Panoramablick auf Cormons und den Monte Quarin.

IMG_7544

Im 1. Weltkrieg – der ja hier in dieser Gegend in den Erinnerungen allpräsent ist – hatte man an dieser Stelle (wegen der strategischen Lage) das Feldspital errichet.

Heute leben hier Maurizio und Marzia Buzzinelli mit ihren beiden Kindern, produzieren Wein und betreiben den “Gallo rosso” (bed & breakfast). Gallo rosso: Roter Hahn – ihr könnt ihn klein auf diesem Foto erkennnen. Continua a leggere

Lo “Schioppettino di Prepotto”: CONCLUSIONI E RINGRAZIAMENTI

Dopo aver conosciuto Prepotto in compagnia di Michele, dopo aver incontrato produttori così appassionati e generosi, dopo aver assaggiato amabili vini e passeggiato per vigne fino a tarda sera, ci è sembrato  impossibile rendere giustizia a questa visita con un solo articoletto.

Bene, giunti ora al termine dei racconti con voluta ritmicità e senza fretta, non ci restano che le conclusioni. Continua a leggere

Der “Schioppettino di Prepotto”: SCHLUSSWORTE UND DANKSAGUNG

(Unserem Ausflug im August 2013 nach Prepotto haben wir – Elena Zotti und ich – 7 Geschichten gewidmet. Die Grundlage der 7 Artikel und die Fotos stammten von mir. Elena hat übersetzt – aber immer mit der Freiheit der Co-Autorin, die andere Schwerpunkte in ihrem Text gesetzt hat und die Weine meist technisch genauer beschrieben hat. Bei dieser DANKSAGUNG haben wir die Rollen vertauscht: Elena hat den Artikel verfasst und ich habe frei übersetzt.)

Nachdem wir Prepotto in der Begleitung von Michele kennengelernt hatten und wir derartig leidenschaftliche und großzügige Weinproduzenten getroffen hatten, nachdem wir liebliche (nicht im Sinn von süße!) Weine verkostet hatten und durch die Weinberge spaziert waren, schien es uns unmöglich, diesem Weinabenteuer mit einer einzigen Geschichte gerecht zu werden.

Bene, jetzt, da wir am Ende unserer Geschichten angekommen sind, die wir in unserem Rhythmus – ohne Hetze – erzählt haben, bleiben uns nur noch ein paar Schlussfolgerungen und Danksagungen. Continua a leggere

Lo “Schioppettino di Prepotto” Parte 7 – PIZZULIN, Elisabetta e Denis

Si sta facendo sera quando giungiamo nel cortile dell’azienda di Pizzulin. Le vigne sono ad un passo, e il curato giardino è decorato con rose ed arbusti ordinati. Ad accoglierci il titolare Denis e sua moglie Elisabetta.

IMG_7389

Denis ci accompagna in giro della cantina, dove riesco a scambiare con lui qualche opinione sulle bizze climatiche degli ultimi anni, e parlare di come le sue tecniche produttive vi si siano adattate per mantenere ed incrementare la qualità.

IMG_7391

Continua a leggere

Der “Schioppettino di Prepotto” Teil 7 – PIZZULIN, Elisabetta und Denis

Wir kommen im Hof unserer letzten Gastgeber an. Ein Hof, der sofort in den Weingarten übergeht. Rosenstöcke, Büsche, Kies, alles akkurat gepflegt. Und mit was für einer Aussicht!

Es wird schon dunkel…

IMG_7389

Elisabetta und Denis PIZZULIN haben schon auf uns gewartet. Beide sehen etwas müde aus und unsere anfängliche Unterhaltung ist ein wenig schleppend. Doch das soll sich bald ändern….Schon beim Rundgang im supermodern ausgestatteten Weinkeller beginnen die Augen von Denis zu leuchten, als er merkt, dass Elena vom Fach ist.

IMG_7391 Continua a leggere

Schioppettino di Prepotto – video

Un sentito ringraziamento a coloro che seguono fedelmente questo racconto a puntate sullo Schioppettino di Prepotto. Ci piace ricordare che il testo parte originariamente in tedesco, a cura di Adelheid Posch e viene poi qui tradotto e rivisitato da me, Elena Zotti. Il tutto sotto la sapiente supervisione del nostro Matteo Herbin. Matteo che ha messo a disposizione questo breve video che ha fatto durante la visita, e che ci fa ricordare le tranquille vigne di fine estate da quelle parti.