Politik – Roberto Benigni

Wer von Euch kennt nicht

Roberto Benigni?

Aus “Das Leben ist schön”?!

Oscarpreisträger.

 

Ich bezweifle aber, dass man im Ausland (also außerhalb Italiens) mitbekommt, dass er hierzulande eine moralische Instanz ist. Einer, der künstlerisch und menschlich viel zu sagen hat. Und es auch tut.

Gestern abend hat das italienische Fernsehen seine Performance über Berlusconi und die italienische Verfassung live übertragen.

Meine persönliche Reaktion darauf war, mir heute den Verfassungstext aus dem Internet herunterzuladen. Denn es ist wahr, was Benigni auf unheimlich kluge und gleichzeitig unvergleich unterhaltsame Weise herausgearbeitet hat. Die italienische Verfassung ist einfach schön. Sie spricht von der Würde des Menschen auf allen Ebenen. Sie spricht vom Staat und der Kirche, die beide ihre Souveränität haben. Von der Arbeit, auf die jeder ein Recht hat. Von den Minderheiten, die der Staat schützt.

An dem Tag, an dem alles, was in der Verfassung steht, wahr wird, können wir einfach glücklich sein……

Könnt Ihr Euch viele Künstler vorstellen, die derartig am Boden herumkugeln, und 5 Minuten später Dinge sagen können, die wirklich BEDEUTUNG haben?

 

 

(Fotos von http://www.giornalettismo.com)

 

 

 

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato.