Spaziergang mit Eselchen Noè im Preval

Der Oktober behält sich manchmal vor, diese perfekte, noch vom Sommer gesättigte Wärme zu verschenken. Wir haben letzten Freitag einen wunderbaren Nachmittag im Preval (bei Mossa, in der Provinz von Gorizia) verbracht. Hier wurde in den letzten Jahren ein Radweg angelegt, der “a Traum” ist. Wirklich beachtlich, denn Radwege-Anlegen ist nicht wirklich die Stärke der Italiener.

20131018_171353Aber der Star unseres Nachmittags war der Esel Noè, der vor allem uns Erwachsene mit seiner bedächtigen Art und seiner Neugier gut getan hat. Und die Kinder zum eifrigen Kleesammeln – Noès Lieblingsspeise – gebracht hat.

20131018_172713Die Landschaft ist auch unheimlich beruhigend. Hier der Blick Richtung Slowenien.

20131018_172648

Beim Abschied musste Noè noch ein ordentliches Schlammbad nehmen.

20131018_175253Und wir schritten durch eine zarte Sonnenuntergangsstimmung  auf einen perfekten Vollmond zu…

20131018_18220520131018_183643Wer Lust auf einen Eselspaziergang oder eine Eselwanderung bekommen hat: Hier findet ihr die Kontaktdaten der Naturführerin Sabrina Pellizon, der Besitzerin von Noè.

http://www.ecoturismofvg.com/cms/menu/menu/1;6/scheda/10/

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato.