Wie versüße ich mir den Winter? – Tenuta Perusini

 

Heute bin ich nach Corno di Rosazzo gefahren – genauer gesagt nach Gramogliano, um die Besitzerin der TENUTA PERUSINI zu treffen. Teresa Perusini ist eine außergewöhnliche Frau. Sie ist Kunsthistorikerin, Weinbäuerin,  Mutter von 3 Söhnen und vieles mehr.

Ihr Anwesen liegt wunderschön im letzten italienischen Tal vor der slowenischen Grenze und bietet Ferienwohnungen, eine Trattoria, einen Lehrbauernhof, Wein und Kunst. In einem architektonisch bemerkenswert  modernen Turm, der sich auf ganz natürliche Weise in das Bild der anderen Gutsgebäude einfügt, hat  Leon Tarasewicz (ein polnischer Künstler) das Innere gestaltet. Farbenfroh – inspiriert aus der Natur. Die bunten gemalten Streifen findet Ihr auf dem Foto wieder, das die Weingärten im Herbst zeigt. In diesem bunten Turm befinden sich das Büro und die Verkaufsstelle der Tenuta.

Teresas Weine werden jedes Jahr auf internationaler Ebene ausgezeichnet. Dieses Jahr hat der „Merlot Etichetta Nera 2008“ bei den „Decanter World Wine Awards 2012“  Gold erhalten.  Das Besondere daran ist, dass die Weinanbaugebiete „collio“ und „colli orientali“ des Friauls vor allem für ihre Weißweine berühmt sind. Teresa schafft es, ausgezeichnete Rot- und Weißweine zu machen.

Weitere Informationen findet Ihr auch auf der Internetseite: http://www.perusini.com

 

Ich habe mir die Magnumflasche vom goldprämierten Wein als Weihnachtsgeschenk für meine Freundin ausgesucht. Ich hoffe, sie öffnet sie mit mir!

 

Fazit: Ich bin begeistert. Der Grund, warum ich hier hergekommen bin ist ein Projekt, das ich gerne realisieren möchte. Aber noch wird nichts verraten. Auf jeden Fall ist hier der ideale Ort dafür.

(Fotos von der Internetseite der Tenuta und von mir.)

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato.