“Libri e altro”: Ein Buchgeschäft schließt

Schade! Giovanni Puntin hat sein Buchgeschäft “I libri e altro” (Bücher und anderes) für immer zugemacht. “I libri e altro” war das einzige Buchgeschäft in der hübschen Altstadt von Gradisca d’Isonzo.

Heutzutage ist es immer schwieriger ein Buchgeschäft zu betreiben. Wir lesen und schreiben immer mehr im Internet.Giovanni Puntin hört mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf. Einerseits ist er bald im Pensionsalter, sein Sohn hat die Uni abgeschlossen und ist selbständig. Andererseits……21 Jahre  hat er es gehabt….. Vor drei Jahren war der Wasserstand des Isonzo (der Fluß, an dem Gradisca liegt) so hoch wie nie. Die Keller und Parkplätze waren voller Wasser. Giovannis Geschäftslokal liegt tief. Wasser und Bücher – das paßt nicht zusammmen. Alle Bücher mussten zum Trocknen zu Verwandten gebracht werden. Ein Schlag, von dem er sich nicht so ganz erholt hat.

DANKE! Für ein Geschäft, in dem es alles gab, von Kinderbüchern und Krimis bis zur Weltliteratur. Und vor alllem einen freundlichen, superbelesenen Besitzer, mit dem ich sogar über österreichische Literaten wie Thomas Bernhard sprechen konnte.

Dieses Foto zeigt Giovanni Puntin mit seinem liebsten Kunden (“cliente simbolo”) und Freund Franco Celesin, der ihn von Anfang begleitet hat.

Wer den Laden betrat, wurde von diesem Filmposter begrüßt: Totò und Peppino. Die berühmten italienischen Komiker. Klassiker.

Schaut mal in “youtube” nach. Meiner Meinung nach auch lustig, wenn man kein Italienisch versteht. 
Das Arbeitszimmer – schon ganz leer. Hier gab’s am letzten Tag noch einen kleinen Umtrunk.
Beim Schreiben von einer der letzten Rechnungen.
Eine Figur aus der “PIMPA”. Wunderschöne Geschichten für Kinder, von Altan. 
Bücher, Bücher, Bücher.

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato.